Milchkühe



Fütterung am Melkroboter

Tipps zur Fütterung

Der Einsatz eines Automatischen Melksystems (AMS) fordert ein komplett anderes Kuhmanagement. Dies gilt besonders für die Versorgung mit Milchleistungsfutter.

 

Grundsätzlich gilt: Je besser die Ration am Trog gefressen wird, desto schmackhafter muss das Kraftfutter am Melkroboter sein.

 

Die Ration am Trog sollte für mindestens 18 kg Milch ausgelegt sein und 5 - 8 kg unter dem Herdendurchschnitt liegen.

 

  • Die Anzahl der Melkungen pro Kuh und Tag sollte mindestens 2,5 und bei Frischmelkern 3,5 betragen.

  • Je Melkung sollten 10 kg Milch ermolken werden

  • Die Verweigerungsrate sollte größer eins sein

  • Die Roboterbox sollte pro Tag mindestens 10 - 15 % freie Zeit aufweisen